Zug des Lebens

Das Leben ist wie eine Zugfahrt, mit all den Haltestellen,baustellen und Unglücken. Wir steigen ein,treffen unsere Eltern und denken, dass sie immer mit uns reisen. Aber an irgendeiner Haltestelle werden sie aussteigen und wir müssen unsere Reise ohne sie fortsetzen. Es werden wieder neue Passagiere in den zug steigen, unsere Geschwister,Cousins,Freunde und ja sogar die liebe unseres lebens. Viele werden aussteigen und eine große leere hinterlassen. Bei anderen werden wir garnicht merken das sie ausgestiegen sind. Es wird eine Reise voller freunden,leid, Abschied und Begrüßung.

Der Erfolg jedoch besteht darin: zu jedem eine gute Beziehung zu haben. 

Das rätzel dabei ist jedoch: wir wissen nie an welcher Haltestelle wir aussteigen müssen. Deswegen müssen wir lieben und immer versuchen das beste zu geben. Denn wenn der Moment gekommen ist an dem wir aussteigen müssen und unser Platz frei wird, werden nur schöne Erinnerungen an uns zurück bleiben und ewig in diesem zug weiter reisen. 

Weihnachten

Bäume,häuser, Städte weihnachtlich geschmückt. Weihnachtsmärkte voller strahlenden Augen als ob sie all dies noch nie gesehen hätten.

Die kristbäume leuchten wunderschön geschmückt. überall wollen kinder alles haben. Lautes Gelächter viele glückliche gesichter. 

Weihnachten ist doch so toll, keiner trauert keiner weint alles so verborgen scheint. 

Doch er sitzt da alleine in seinem Zimmer Jahr für Jahr eine kleine Träne Schimmer doch er hält das alles aus. Er scheißt auf all den weihnachtskram er tut als wär es ihm scheiß egal doch dabei quält ihn all dies. 

Von warmherzig er familienzeit ist nichts zu sehen. Sein größter Wunsch.. Vielleicht nimmt ihn seit langem mal wieder jemand in den arm…

Es tut mir Leid

es ist nicht immer leicht zu zeigen was man fühlt. manchmal verschließt man sich obwohl es besser wäre ehrlich und offen zu sein, doch es geht nicht. ich bin ein junge der gelernt hat zu schweigen wenn alles in ihm schreit. ich bin der junge der lieber alleine in seinem Zimmer sitzt, mit der klinge spielt und abstand zu jedem hält anstatt sich auf Partys jedes Mädchen zu klären mit deren Gefühlen zu spielen und volllaufen zu lassen. ich bin der junge der unsichtbar ist. der blickkontakt so gut es geht vermeidet. ich weiß es ist nicht leicht mit so einem Menschen. ich weiß auch das mein Vater nach dem Tod seiner frau, meiner Mutter etwas besseres verdient hat doch es tut mir leid. ich kann nicht anders ich kann nicht so sein wie die anderen, mich anpassen. .Ich kann nicht einen auf perfektes leben machen denn mein leben ist alles andere als perfekt.

Herzgedanken

Du hattest mich schon in dem augenblick als wir uns das erste mal richtig angeschaut haben. Dein flüchtiger Blick der meinen traf und mich dann nicht mehr los lies. Deine Augen die ich nicht vergessen konnte  und meine Augen die immer wieder nach deinen suchten. Du hattest mich bereits schon im ersten Moment.

Abschied

Weist du wie es ist, wenn man eine Person verliert die man jeden Tag gesehen hat? Mit der man die ganze Kindheit verbracht hat? Die immer für dich da war egal was war? Nein? Dann kannst du auch nicht verstehen wie ich mich fühle und warum ich so geworden bin…