Hoffnung…Du klingst so schön, so zart, so allumfassend, so wundervoll. Du bist nur ein kleines Wort, hinter dem sich soviel Kraft und Liebe verbirgt. Warum kannst Du kleines, liebliches Wort mich so zerstören? Warum wandelst Du dich so grausam, tobst in mir, reißt mich in Stücke. Du bringst soviel Schmerz und Verderben mit dir. Lässt mich leiden, diese nicht endende Enttäuschung spüren, ich will schreien, so viel Leid bringst Du mir. Warum kannst du nicht gehen? Versteckst dich hinter all den Schatten in mir, kriechst immer wieder vor wie ein kleiner Lichtstrahl, der mir Glück verspricht. Soviel Glück, dass ich alles vergessen, den Sonnenschein spüren und leben will. Was wäre wenn… flüsterst du mir immer wieder zu… Ich will dich anschreien, will dass Du verschwindest! Ich will kein was wäre wenn mehr…warum tust Du mir das immer wieder an? Warum lässt Du mich die Wärme spüren, wenn Du sie mir doch wieder entreisst? Warum bringst Du Licht, wenn Du mich doch nur wieder in die Dunkelheit führst? Ich weiss nicht wie es mit uns enden wird…Hat alles eines Sinn? Brauch ich diese Dunkelheit in mir, in meinem Leben? Sprich mit mir, statt immer nur zu versprechen. Zeig mir wohin dieser Weg mich führen wird, statt mich immer wieder in die trostlose Leere zu treiben! Du bist nur ein Wort. Ein liebliches Wort, das alles für mich bedeuten kann. Vielleicht irgendwann…